ÖDP stellt EU- Experten an Spitze der Europaliste

Die Liste der ÖDP zur Europawahl im Mai 2014 wurde von Prof. Dr. Klaus Buchner angeführt. Er ist Atomphysiker und hat 2009 mit Teilerfolgen gegen den EU- Vertrag von Lissabon geklagt. Er besitzt daher viel EU- Detailwissen und wird so eine wesentliche Bereicherung des Europa-Parlamentes sein. Ein herzliches Danke an alle Wählerinnen und Wähler, die mit ihrer Stimme Dr. Buchner im Mai 2014 in das EU- Parlament gebracht haben, ÖDP Bergisches Land

Donnerstag, 16. Dezember 2010

Fahrplanwechsel und verkehrspolitischer Rundgang durch die Innenstadt Felix Staratschek will seine Ideen am Objekt erläutern

Mon, 13. Dec 2010 21:20:25  Felix Staratschek

Am Samstag, den 18.12.2010 bietet Felix Staratschek ab 9 Uhr einen Rundgang durch die Innenstadt an. Staratschek ist Mitglied im Fahrgastverband Pro Bahn e.V., sachkundiger Bürger der Alternativen Liste (AL) im Verkehrsausschuss der Stadt Radevormwald und verkehrspolitischer Sprecher der Ökologisch Demokratsichen Partei (ÖDP) Bergisches Land.

Bei einem Rundgang der den Bereich Grabenstraße bis Poststraße umspannt, wird Staratschek zeigen, welche Maßnahmen er für den Straßen- und Busverkehr für sinnvoll hält. Es geht um Kreisverkehre, deren Folgen für die Verkehrsführung im Altstadtrundling Bushaltestellen und neue urbane Plätze. Ergänzend zu seinen Leserbriefen und Veröffentlichungen zu diesem Thema hofft Staratschek, das am Objekt es leichter zu erklären ist, was er vorschlägt, um zur Verbesserung der Situation der Radevormwalder Innenstadt beizutragen. Start ist ab 9 Uhr vor dem alten REWE- Geschäft am Markt. Zuvor wird Staratschek um 7 Uhr an der Roratemesse in Sankt Marien teilnehmen und beim anschließenden Frühstück im Caritashaus ab ca. 7.45 Uhr bereits ansprechbar sein. Alle, die etwas zum Thema beitragen können, die interessiert sind oder die andere Themen an die AL, die ÖDP oder andere mitgehende Personen tragen wollen sind herzlich eingeladen, den Wochenendeinkauf in Radevormwald mit diesem Rundgang zu beginnen.
Erfreuliches, so Staratschek, gebe es Anfang 2011 für Radevormwald. Samstags und sonntags werden ab 9. Januar auf der Buslinie 671 nach Lennep neue Frühfahrten angeboten. Dadurch werden ganz neue Ziele mit dem NRW- oder Wochenendeticket erreichbar, welche in allen Buslinien in Radevormwald gelten.  Außerdem werde die Linie 671 besser an die Züge im Bahnhof Lennep abgestimmt, allerdings mit sehr knappen Umsteigezeiten von nur 3 Minuten vom Zug zum Bus. Bleibe nur zu hoffen, das die Müngstener Brücke nicht aufgrund unterlassener Pflege noch lange gesperrt bleibe, so Staratschek, was seine früheren Forderungen aber bestätige, die Balkanstrecke über Wermelskirchen nach Köln zur Stadtbahn auszubauen, um eine Ausweichstrecke zur Brücke und zur A1 zu haben. Es wäre schön, wenn 2011 auch die Umgestaltung des Busbahnhofs und der Umbau des Schulbusverkehrs in einen öffentlichen Ortsbusverkehr von der Stadt und Politik tatkräftig angegangen würden, wozu Felix Staratschek mit diesem Rundgang beitragen will.


--
Homepage:
Eine bessere Güterbahn ist machbar:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen